30. Mai 2016

Familie zeigt USA wegen Drohnenmord an



Islamabad. Der Bruder des durch US-Drohnen getöteten Fahrers von Taliban-Chef Mullah Mansur hat Strafanzeige gegen die USA gestellt. Der als Mohammad Azem identifizierte Mann war am 21. Mai im iranisch-pakistanischen Grenzgebiet nahe der Stadt Noshki ermordet worden. Sein älterer Bruder Mohammad Qasim sei am Sonntag im Büro einer paramilitärischen Einheit in Noshki erschienen und habe gegen »unbekannte amerikanische Beamte Strafanzeige wegen Mordes und Terrorismus« gestellt, erklärte ein Offizier der Einheit am Montag. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen