15. Februar 2016

Wohnungspreise stark überhöht


Frankfurt am Main. Die Preise für Wohnimmobilien in den Städten sind laut Bundesbank auch im vergangenen Jahr gestiegen. »Eigentumswohnungen in den Großstädten weisen dabei nach wie vor die stärksten Überbewertungen auf«, teilte die Bundesbank am Montag in ihrem Monatsbericht Februar mit. Insgesamt seien die Preise für Wohnimmobilien in Städten 2015 im Schnitt um sechs Prozent geklettert. Experten hatten immer wieder darauf hingewiesen, dass in Deutschland zu wenig gebaut wird. Manchen Schätzungen zufolge fehlen derzeit mindestens 800.000 Wohnungen.(Reuters/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen