2. Februar 2016

Sozialistenmörder in Bolivien verhaftet


La Paz. In Bolivien ist der wegen der Ermordung des Linkspolitikers Marcelo Quiroga Santa Cruz im Jahr 1980 gesuchte Mann verhaftet worden. Wie Staatspräsident Evo Morales mitteilte, wurde der ehemalige Soldat Froilán Molina bei einer Großrazzia der Polizei am Sonntag im Schlafzimmer eines Hauses in La Paz hinter einer falschen Wand gefasst. Molina war nach seiner Verurteilung zu 30 Jahren Gefängnis Anfang der 90er Jahre auf der Flucht. Die Gebeine des Sozialistenchefs und Gewerkschaftsführers Quiroga Santa Cruz wurden bis heute nicht gefunden. Er war ein politischer Gegner des bolivianischen Militärmachthabers Hugo Banzer, der das südamerikanische Land von 1971 bis 1978 beherrschte. (AFP/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen