11. Februar 2016

Partei Die Linke fordert ­deutliche Investitionen


Magdeburg. Die Partei Die Linke fordert Investitionen von 25 Milliarden Euro in Wohnungsbau, Bildung und die Stärkung des öffentlichen Dienstes. Mit dem Geld sollen auch Fluchtursachen bekämpft und Integration gefördert werden. Das geht aus einem Papier hervor, über das die Abgeordneten der Partei aus Bund, Ländern und Europaparlament bis Freitag in Magdeburg beraten wollen. Finanziert werden soll das durch Umschichtungen im Haushalt, eine Millionärssteuer und eine Reform der Erbschaftssteuer. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen