3. Februar 2016

Orlando Fundora López gestorben


Athen. Der Ehrenpräsident des Weltfriedensrates (WPC), Orlando Fundora López, ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren, teilte das WPC-Sekretariat am 3. Februar in Athen mit. López hatte sich schon vor 1954 als Gewerkschafter der revolutionären Bewegung Kubas angeschlossen, weshalb er vom Batista-Regime mehrmals gefangengenommen und gefoltert wurde. Nach dem Sieg der Revolution wurde er Direktor von Radio Havanna und später Direktor der Nachrichtenagentur Prensa Latina. Jahrzehntelang leitete López die Abteilung »Revolutionäre Orientierung« des Zentralkomitees der KP Kubas. (jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen