3. Februar 2016

In Frankreich kein Ende für Ausnahmezustand


Paris. Frankreichs Regierung hat eine Verlängerung des Ausnahmezustands um weitere drei Monate auf den Weg gebracht. Innenminister Bernard Cazeneuve stellte den Gesetzentwurf bei einer Kabinettssitzung am Mittwoch in Paris vor, wie Regierungssprecher Stéphane Le Foll verkündete. Das Parlament muss noch zustimmen. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen