11. Februar 2016

Gefängnisrevolte in Mexiko fordert Tote


Mexiko-Stadt. Bei einer Meuterei und einem Fluchtversuch im Gefängnis Topo Chico im mexikanischen Monterrey soll es Medienberichten zufolge mehrere Tote gegeben haben. Wie der Sender Milenio TV berichtete, könnte es bei dem Zwischenfall am Donnerstag morgen bis zu 50 Tote und 70 Verletzte gegeben haben. Andere Quellen sprachen von mindestens 40 Toten, zahlreiche Schüsse seien zu hören gewesen. Zunächst gab es zu den Zahlen möglicher Opfer keine offizielle Bestätigung. Berichten versuchten Angehörige, sich Zutritt zum Gefängnis zu verschaffen. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen