5. Februar 2016

Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet


Athen. Patrouillenschiffe der griechischen Küstenwache haben erneut mehr als 200 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Laut offizieller Mitteilung seien zudem mehrere »Schleuser« festgenommen worden. Zu den Havarien sei es vor den Inseln Samos, Chios und Lesbos gekommen. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen