5. Februar 2016

Der Mauerbau von Bagdad


Bagdad. Die irakische Hauptstadt Bagdad wird »aus Sicherheitsgründen« mit einer drei Meter hohen Mauer vom Umland abgeriegelt. Mit dem Schutzwall und Gräben sollten »Terroristen« und Autobomben ferngehalten werden, sagte Brigadegeneral Saad Maan am Donnerstag. Die Bauarbeiten hätten bereits begonnen, in der ersten, sechs Monate dauernden Phase sollten sie sich auf die Bereiche im Norden und Westen Bagdads konzentrieren. (AFP/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen