1. September 2015

Abschlusskundgebung der Milchbauern


München. Nach Protesten in zahlreichen Städten treffen sich Milchbauern aus ganz Deutschland am heutigen Dienstag zu einer Abschlusskundgebung in München. Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter erwartet mehr als 2.000 Bäuerinnen und Bauern auf Hunderten Traktoren auf dem Münchner Odeonsplatz. Von dort wollen die Landwirte zur Bayerischen Staatskanzlei fahren, um mehr Unterstützung gegen den Verfall der Milchpreise zu fordern. Im Vorfeld beklagte Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) einen Preiswettkampf unter den Discountern zulasten der Milcherzeuger. Die Preisbildung in der Wertschöpfungskette müsse auf Augenhöhe geschehen, forderte Schmidt am Montag in Berlin. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen