25. August 2015

Deutscher Staat erzielt Milliardenüberschuss
Wiesbaden.
Der deutsche Staat weist im ersten Halbjahr 2015 ein Plus in Höhe von 21,1 Milliarden Euro auf. Nach vorläufigen Ergebnissen schlossen die Haushalte von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung das Halbjahr mit einer Überschussquote von 1,4 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP) ab, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Die Hälfte des gesamtstaatlichen Überschusses entfiel im ersten Halbjahr auf den Bund, der einen Überschuss von 10,5 Milliarden Euro erzielen konnte. Wesentlichen Einfluss darauf hatten nach den Angaben die Erlöse aus der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen im Juni 2015, die eine Sondereinnahme von 4,4 Milliarden Euro in die Kassen des Bundes spülten. (dpa/jW)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen